Kontakt


Spamschutz: Um uns zu kontaktieren, geben Sie bitte die oben stehende E-Mail-Adresse ein.

45. SaRose-Programm

Unser Herbst-/Winterprogramm 2023/24:


Veranstaltungsübersicht für die schnelle Orientierung:


13.10. 01 Ausstellung Banksy in Stuttgart

18.10. 02 Poetry Slam POETRY SLAM

03.11. 03 Workshop Korbflechten

09.11. 04 Vortrag 15 Länder, 25.000 km, 5 Monate: Mit Boffa unterwegs

10.11. 05 Aktion Baumpflanzaktion

05.11. 06 Workshop Smash- Wir rocken die Skills: Damit Schule Spaß macht

18.11. 07 Aktion Bau eines BalancierbalkensNeuer Termin: 09.12.2023!

20.11. 08 Konzert Sinfoniekonzert

24.11. 09 Kunst Über den Umgang mit Dingen: Museum Brot & Kunst in Ulm

24.11. 10 Kurs Abenteuer Pubertät: „Kess-erziehen“

26.11. 11 Konzert Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem, op. 45

27.11. 12 Theater Woyzeck

04.12. 13 Workshop Kunstprojekt mit Udo Schurr

08.12. 14 Eishockey Augsburger Panther vs Straubing Tigers

16.01. 15 Vortrag Ist der Wald noch zu retten? 

18.01. 16 Theater Juli Zeh: Corpus Delicti 

22.01. 17 Konzert Sinfoniekonzert

24.01. 18 Theater Michael Kohlhaas

24.01. 19 Workshop Wir bauen Lego Malroboter

16.02. 20 Workshop Nistkastenbau 

22.02. 21 Oper Die ZauberflöteAbfahrt 17:15 Uhr
29.02. 22 Musical Tarzan (Musical)

02.03. 23 Workshop Bau eines Mini-Insektenhotels 

07.03. 24 Filmbesprechung High Noon - 12 Uhr mittags

08.03. 25 Theater Friedrich Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame

09.03. 26 Workshop Eltern-Kind-Workshop Smartphone

12.03. 27 Vortrag Reinhold Messner: „ÜberLeben“


Das vollständige Programm:

_________________________________________________________________________________

Freitag, 13. Oktober 2024

 01 Banksy in Stuttgart

Kunstausstellung


Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium – Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler, der dafür bekannt ist, die Grenzen des Kunstmarktes in Frage zu stellen und der mit seinen Arbeiten seit Jahren für Furore sorgt. 

Die Erfolgsausstellung„The Mystery of Banksy – A Genius Mind“macht diese Kunst-Ikone zum Thema! Graffitis, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke auf verschiedenen Materialien wie Leinwand, Stoff,Aluminium, Forex und Plexiglas wurden eigens für diese Sonderschau reproduziert und zusammengetragen. „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“gibt dem Besucher in einem aufwändigen und einzigartigen Setting einen umfassenden Überblick und Einblick in das Gesamtwerk des Genies und Ausnahmekünstlers. (Ausschreibungstext)


SAROSE-ANSPRECHPARTNERIN: Christina Gößele • ORT: Königsbau-Passagen Stuttgart • TREFFPUNKT: 14:00 Uhr, Abfahrt Zug ab/bis Mögglingen/Böbingen • KOSTEN: Eintritt: 14 Euro Jugendliche; SaRose-Mitglieder: 12 Euro; Erwachsene: 18 Euro; SaRose-Mitglieder: 16 Euro; (Extrakosten Zugfahrt) • ANMELDUNG: ab sofort bei Christina Gößele • KULTURPROFI(L): Ausstellung 45/01 Banksy


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 18. Oktober 2023

 02 POETRY SLAM
Prediger Schwäbisch Gmünd im Rahmen der 40. baden-württembergischen Literaturtage


Poetry Slam ist seit rund zehn Jahren in Schwäbisch Gmünd zuhause und längst kein Geheimtipp mehr. Am Erfolgskonzept hat sich über die Jahre nur wenig geändert: Fünf bekannte und renommierte Slam Poetinnen und Poeten aus ganz Baden-Württemberg stellen sich dem literarischen Wettkampf und präsentieren ihre besten Stücke: Geschichten oder Gedichte, Comedy oder Spoken Word, Gesellschaftskritisches oder Zeitgeist. Alles ist erlaubt, was in jeweils höchstens sechs Minuten ohne Zuhilfenahme von Requisiten auf die Bühne gebracht wird. Das Publikum bildet die Jury. und entscheidet darüber, wer schließlich den Poetry Slam gewinnt. Im Wettbewerb stehen:

Natalie Friedrich (Karlsruhe), Baden-Württembergische U20 Poetry Slam Meisterin 2019

Stefan Unser (Malsch), Baden-Württembergischer Poetry Slam Meister 2016

Marvin Suckut (Überlingen), Sieger von über 500 Poetry Slams in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Lena Stokoff (Tübingen), Bühnenautorin, Moderatorin, Workshopleiterin

Niklas Rosche (Stuttgart), U20-Nachwuchstalent

Durch die Veranstaltung führt Johannes Elster, der bei den Deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften 2022 in Wien mit dem Award "Moderator des Jahres" ausgezeichnet wurde.


SAROSE-ANSPRECHPARTNERIN: Christina Gößele • ORT UND BEGINN: Prediger, Schwäbisch Gmünd, 20:00 Uhr • ANMELDUNG: bei Christina Gößele • KOSTEN: 9 € • KULTURPROFI(L): Weitere Veranstaltungen 45/02 Poetry Slam


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Freitag, 3. November 2023

 03 Korbflechten

Workshop


Die Kunst des Korbflechtens gehört zu einer der ältesten Handwerkskünste. Unter Anleitung der Natur- und Waldpädagogin Christiane Jahn werden die Teilnehmer (Kinder haben Vorrang) das Handwerk des Korbflechtens kennenlernen und auch etwas für sich selbst herstellen.


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Andreas Dionyssiotis • ORT: Rosenstein-Gymnasium Altbau Raum B12 • BEGINN: 9:00 Uhr, Ende: 12:00 Uhr. • KOSTEN: 8 Euro • ANMELDUNG: Direkt beim Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis • KULTURPROFI(L): Weitere Veranst. 45/03 Korbflechten


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 9. November 2023

 04 15 Länder, 25.000 km, 5 Monate: Mit Boffa unterwegs

Vortrag


Wandern in Georgien, Armenien und Aserbaidschan – durch uralte geschichtsträchtige Gebiete zwischen dem kaspischen Meer, dem Kaukasus und dem Schwarzen Meer. Mit dem Allrad auf der alten Seidenstraße durch Zentralasien durch herrliche Gebirgslandschaften in Kirgistan und Tadschikistan. Über den Pamir Highway eine der spektakulärsten Höhenstraßen der Welt, mit Passhöhen bis fast 4200 Meter. Weiter mit glanzvollen Höhepunkten der islamischen Architektur in sagenumwobenen Städten wie Buchara. Dann durch die Wüste Kara-Kum mit dem ‚Tor zur Hölle‘, dem brennenden Krater, in einem fast unbekannten Land Turkmenistan. Ashgabat, eine Stadt aus Marmor und Gold, die es ins Guinessbuch der Rekorde geschafft hat und nur wenige Touristen überhaupt ein Visum dafür bekommen. Den Abschluss bildet eines der menschenfreundlichsten Länder, der Iran. Außergewöhnliche Superlative erwarten Zuhörer und Zuschauer. In seiner bekannt lockeren Art wird Boffa über Pannen, Temperaturen bis fast 50 Grad und Raketenstarts berichten.


In der Pause findet eine Bewirtung statt.


SAROSE-ANSPRECHPARTNERIN: Christina Gößele • ORT: Aula des Rosenstein-Gymnasiums • BEGINN: 19 Uhr • EINTRITT frei (um Spenden wird gebeten) • KULTURPROFI(L): Hausint. Vorträge 45/04 Boffa


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Freitag, 10. November 2023      

 05 Baumpflanzaktion

Im Rahmen der Aktion „Klimagerechter Waldumbau“


Die Stadt Schwäbisch Gmünd bietet in Zusammenarbeit mit der Kreisforstverwaltung für interessierte Schülerinnen und Schüler eine Pflanzaktion an. Das Ganze verläuft im Rahmen der Aktion "Klimagerechter Waldumbau". Hier ein Auszug: Klimagerechter Waldumbau bedeutet, dass jetzt und in Zukunft viele Flächen, die durch die Folgen des Klimawandels verlichtet sind, neu bepflanzt werden müssen – und das am besten mit Mischbaumarten, die mit den zukünftigen Klimabedingungen besser zurechtkommen. An Stellen, wo bereits von Natur aus junge Bäume wachsen, ergänzen wir diese mit weiteren Baumarten und sorgen somit für eine ausgewogene Baumartenmischung. Weitere Infos: https://www.schwaebisch-gmuend.de/spendenaktion-klimagerechter-waldumbau.html

Der Nachmittag wird von Förstern und Waldpädagogen des Ostalbkreises begleitet. Die Anfahrt erfolgt per Bus (Sonderfahrt).


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Andreas Dionyssiotis • TREFFPUNKT: Bushaltestelle Stadthalle Heubach • ABFAHRT um 13:00 Uhr; Rückkehr ca.17:00 Uhr • HINWEIS: Die Pflanzaktion findet bei jedem Wetter statt. Es sind geeignete, wetterfeste Kleidung, wetterfeste Schuhe, etwaig Gummistiefel, Handschuhe, Mund-Nasen-Schutz sowie ggf. Getränke für einen dreistündigen Aufenthalt im Wald mitzubringen.Die Arbeiten umfassen neben dem eigentlichen Pflanzen bzw. entsprechender Vor- und Nachbereitungen auch die Montage eines Wildverbiss-Schutzes. Eine Einweisung in die Werkzeuge und Techniken erfolgt vor Ort. • ANMELDUNG: Mit der Angabe von Name und Klasse • KULTURPROFI(L): Weitere Veranst. 45/05 Baumpflanzaktion


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 15. November 2023

Mittwoch, 22. November 2023

 06 Smash- Wir rocken die Skills: Damit Schule Spaß macht und Du erfolgreich bist

Workshop Entspannungstechniken und Lernstrategien – Für Mädchen


Mit der Musik, die Dir gerade gefällt, mit Bewegung, und Entspannungstechniken trainieren wir, wie Lernen erfolgreich sein kann und Spaß macht. In dieser Kleingruppe stehst Du im Mittelpunkt. Du bestimmst mit, und entscheidest was für Dich gerade am wichtigsten ist, um zu Lernen. Du lernst Lerntechniken kennen, damit Du Dich beim Lernen sicher und stark zu fühlst. Wir schauen an was Du im Moment brauchst, damit Dir in der Schule aber auch zu Hause das Lernen leichter fällt. Selbst bei Angst vor Klassenarbeiten oder wenn mal eine mulmige Stimmung in der Klasse ist, in unserem geschützten Rahmen, darfst Du sein wie Du bist. Hier gibt es keine Noten. Hier lernen wir für das Leben. Die Lernstrategien und das Konzentrationstraining werden Dir Spaß und Freude machen. Mache mit… Referentin ist Tanztherapeutin und Psychologin Sylvia Bopp.


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Andreas Dionyssiotis • ORT: Rosenstein-Gymnasium Altbau Raum B12 • BEGINN: 13:45 Uhr, Ende: 15:15 Uhr. • KOSTEN: keine • ANMELDUNG: Direkt beim Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis • KULTURPROFI(L): Weitere Veranst. 45/06 Workshop Entspannungstechniken


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Samstag, 18. November 2023Neuer Termin: 09.12.2023!

 07 Bau eines Balancierbalkens

Schulwald beim „Stock“


Balancieren fördert nicht nur Gleichgewichtssinn und Koordination, sondern auch Kreativität, Fantasie und Selbstvertrauen. Der Schulwald des Heubacher Rosenstein-Gymnasiums, beim „Stock“ auf dem ehemaligen Bundeswehr-Gelände Richtung Bartholomä, bietet ideale Voraussetzungen zur Einrichtung eines Balancierbalkens, welcher an diesem Tag in Manier von Waldarbeitern angelegt wird. Der passende Stamm wird aus dem Schulwald entnommen und mit geeignetem Werkzeug hergerichtet und gesichert. Der Arbeitseinsatz wird von Förster Michael Eisele begleitet.


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Andreas Dionyssiotis • TREFFPUNKT Parkplatz beim „Stock“ von dort aus zu Fuß zum Schulwald • BEGINN 9:00 Uhr; Ende ca.14:00 Uhr • HINWEIS: Bitte wetterfeste Kleidung, wetterfeste Schuhe, etwaig Gummistiefel, Handschuhe, Getränke und Vesper mitbringen. • KULTURPROFI(L): Weitere Veranst. 45/07 Balancierbalken


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Montag, 20. November 2023

 08 Sinfoniekonzert
Staatsorchester Stuttgart


Richard Strauss 

Till Eulenspiegels lustige Streiche, op. 28

Mieczysław Weinberg

Konzert für Trompete und Orchester B-Dur, op. 94


Antonín Dvořák

Die Waldtaube, op. 110


Béla Bartók

Der wunderbare Mandarin(Suite), op. 19


Tine Thing Helseth

Trompete

Staatsorchester Stuttgart

Leitung: Giedrė Šlekytė


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Thomas Benz • ANMELDUNG: Sekretariat des Rosenstein-Gymnasiums • ORT: Liederhalle Stuttgart • ABFAHRT: Heubach Post, 17:50 Uhr • KOSTEN für Busfahrt und Eintritt siehe „Inf. aus dem Verein“ • KULTURPROFI(L): Konzert 45/08 Sinforniekonzert 1


HINWEIS: Sie haben sicher Verständnis dafür, dass Sie, falls Sie weniger als eine Woche vor einer Veranstaltung absagen, die Kosten für Busfahrt und Eintritt zu tragen bzw. für Ersatz zu sorgen haben.


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Freitag, 24. November 2023

 09 Über den Umgang mit Dingen: Museum Brot & Kunst in Ulm

Ausstellungsbesuch & Workshop


Essen, Kleidung, Schulsachen, Spielsachen, Möbel, Handy… Alles muss hergestellt werden! Aber wie sieht es denn mit den Grundstoffen dafür aus? Ist genug für uns heute und auch genug für die Menschen in der Zukunft da? Anhand ausgewählter Exponate schauen wir in die Vergangenheit, denken über Rohstoffe nach und nehmen unsere Zukunft in den Blick. In diesem Zusammenhang machen wir uns Gedanken über Verwenden und Verschwenden. Betrachten, Diskutieren und selber machen wird bei unserem Besuch im Mittelpunkt stehen.


SAROSE-ANSPRECHPARTNERIN: Angelika Miebach und Anne Schührer • ORT UND ZEIT: Museum Brot & Kunst, Ulm, Führung und Workshop: 15:00-17:00 Uhr • TREFFPUNKT: 12:40 Uhr Stadthalle Heubach, Rückkehr ca. 19:00 Uhr. • KOSTEN max. 10 Euro für Museumseintritt. Zugfahrt mit JugendBW Ticket frei. Ansonsten wird eine rabattierte Gemeinschaftsfahrkarte erworben. • ANMELDUNG  und Rückfragen bei/an Angelika Miebach • KULTURPROFI(L): Ausstellung 45/09 Brot & Kunst


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Freitag, 24. November 2023

Samstag, 25. November 2023

 10 Abenteuer Pubertät: „Kess-erziehen“

Kurs für Eltern mit Kindern ab 10 Jahren


Für die Jugendlichen wie auch für die Eltern sind die Herausforderungen während der Pubertät nicht immer einfach zu bewältigen. Damit Kinder möglichst „kess“ erzogen werden und Eltern weniger Stress, dafür mehr Freude in der Erziehung haben, bietet die katholische Erwachsenenbildung den Elternkurs „Kess-erziehen“ – Abenteuer Pubertät“ an. „Kess“ steht für kooperativ, ermutigend, sozial und situationsorientiert. 


Der Kurs umfasst fünf Einheiten verteilt auf zwei Termine: 

1. Veränderungen wahrnehmen – soziale Grundbedürfnisse achten

2. Achtsamkeit entwickeln – Position beziehen 

3. Dem Jugendlichen das Leben zutrauen – Halt geben

4. Das positive Lebensgefühl stärken – Konflikte entschärfen

5. Kompetenzen sehen – Das Leben gestalten


Der praxisorientierte Kurs für Eltern mit Kindern ab dem 10. Lebensjahr knüpft an konkrete Erziehungssituationen und an die Ressourcen der Teilnehmenden an. Der Kurs umfasst zwei Einheiten und findet erstmals am 24. November 2023 von 15-18 Uhr in Raum B12 des Rosenstein-Gymnasiums (Altbau) statt. Der zweite Kurstermin ist am Samstag, 25. November 2023 von 9-16 Uhr.

Kosten: 50 Euro pro Teilnehmer und 9,50 Euro für Kursunterlagen 

Infos zum Kurs bei Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis. Anmeldung bei der KEB. SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Andreas Dionyssiotis • KULTURPROFIL(L): Weitere Veranstaltungen 45/10 KESS erziehen Pubertät


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Sonntag, 26. November 2023

 11 Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem, op. 45

Konzert des Schüler-Eltern-Lehrer-Chors des Rosenstein-Gymnasiums und des Motettenchors Schwäbisch Gmünd


Zum 20-jährigen Bestehen führt der Schüler-Eltern-Lehrer-Chor des Rosenstein-Gymnasiums in guter gemeinsamer Tradition mit dem Motettenchor Schw. Gmünd mit dem Requiem von Brahms eines der Meisterwerke der Musikgeschichte auf.


Mirella Hagen

Sopran


Frazan Adil Kotwal

Bariton


Mitglieder des SWR Symphonieorchesters

(Konzertmeister Stefan Knote)


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Thomas Benz • ORT: Augustinuskirche Schw. Gmünd • BEGINN: 18:00 Uhr • KARTEN im Sekretariat des Rosenstein-Gymnasiums, ab Mitte Oktober im i-Punkt Schwäbisch Gmünd, über die Chormitglieder und an der Abendkasse • EINTRITT: 30 € / 26 € / 22 € / 18 € (Ermäßigung jeweils 8 €) • KULTURPROFI(L): Konzert 45/11 Brahms


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Montag, 27. November 2023

 12 Woyzeck
Schauspielhaus Stuttgart


Mit Woyzeck schrieb Georg Büchner mit gerade mal 23 Jahren einen dunklen, poetischen, bildgewaltigen und zutiefst berührenden Bühnentext, basierend auf realen, von Büchner genau recherchierten Fällen. Woyzeck ist der einfache Soldat, die naive Kreatur, die sich für ein paar Groschen zum Versuchsobjekt der Wissenschaft hergibt und seinen Körper für medizinische Experimente verkauft – bis so gut wie nichts mehr von ihm übrigbleibt, ihm jegliches Menschsein ausgetrieben wird. Im Existenzkampf gegen diese skrupellose und verkommene Gesellschaft, der jegliche Moral abhandengekommen ist, hat Woyzeck nie eine Chance gehabt und der eigenen Zerstörung nichts mehr entgegenzusetzen. Als seine Geliebte, Marie, dem tanzenden Tambourmajor verfällt und das Dunkel um sich greift, gibt es für Woyzeck kein Halten mehr. Der schwindelnde Abgrund reißt ihn – und was er liebt – mit sich fort. Das sozialkritische Drama wirft auch heute noch relevante und aktuelle Fragen auf: Sind wir frei oder werden wir fremdbestimmt, wer oder was grenzt aus, bestimmt über die Zentren und die Ränder unsrer Gesellschaft?


SAROSE-ANSPRECHPARTNERIN: Christina Gößele • ORT UND BEGINN: Schauspielhaus Stuttgart, 18:00 Uhr • TREFFPUNKT:   Zug ab Mögglingen/Böbingen ca. 16 Uhr • ANMELDUNG: bis zum 6. November 2023 • KOSTEN: Eintritt 7 Euro, SaRose Mitglieder 5 Euro; Fahrtkosten extra • KULTURPROFI(L): Theaterfahrt 45/12 Woyzeck


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Montag, 4. Dezember 2023

 13 Kunstprojekt mit Udo Schurr

Kunst-Workshop


Der Künstler Udo Schurr ist nicht nur zweifacher Bodypainting-Weltmeister, er beherrscht auch die Airbrush-Malerei an Wänden und Objekten. Udo Schurr wird im Innenbereich der Schule mit Schülern eine Wand gestalten. 


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Andreas Dionyssiotis • ORT: Rosenstein-Gymnasium, Termine und Ort nach Vereinbarung. Workshopdauer rund ein halbes Jahr • ANMELDUNG: Anmeldung und Infos direkt beim Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis • KULTURPROFI(L): Weitere Veranst. 45/13 Udo Schurr


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Freitag, 8. Dezember 2023

 14 Augsburger Panther vs Straubing Tigers 

Eishockey


Pack‘n‘mas wieda Buam! Das legendäre Comeback der legendären SaRose- Eishockeyfahrt. 

Derbyzeit! Augsburg vs Straubing! Schwaben gegen Niederbayern! Und das RSG ist dabei. Preise folgen noch. (Teurer als früher ist aber sicher.) Aber ihr fahrt ja eh mit...  Anmeldung (Liste) bei Hr. Strasser/ Hr. v. Rüden.


Vorankündigung BASKETBALL: SaRose goes BBall again. Im Land des Weltmeisters - im Ländle des Deutschen Meisters! Wir haben vorgemerkt: Freitag, 8. März 2024: Ulm vs Göttingen. Bestätigung steht noch aus. Anmeldung noch nicht möglich. Geil wär‘s schon…


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Matthias von Rüden, Florian Strasser • ANMELDUNG: bei Herrn Strasser • ABFAHRT und KOSTEN: Werden noch bekanntgegeben • KULTURPROFI(L): Ballett 45/14 Eishockey


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Dienstag, 16. Januar 2024

 15 Ist der Wald noch zu retten? 

Vortrag mit Jens-Olaf Weiher, Dezernent für Wald und Forstwirtschaft im Ostalbkreis


Starke Stürme, eine extreme Trockenheit und heiße Sommer machen den Klimawandel auch hier spürbar. Dies hat massiven Einfluss auf unsere Wälder. Dabei stellt sich die Frage, wie stark Wälder vom Klimawandel betroffen sind und wie die Forstwirtschaft darauf reagiert. Gleichzeitig tragen Wälder dazu bei, den CO2-Anteil in der Atmosphäre zu minimieren. Strittig ist dabei, ob ein bewirtschafteter Wald mehr zur Klimarettung beiträgt als ein Wald, der sich selbst überlassen wird. Diese und weitere Fragestellungen beleuchtet Jens-Olaf Weiher, Dezernent für Wald und Forstwirtschaft im Ostalbkreis, in seinem Vortrag. Dabei geht er auch konkret auf die Situation im Ostalbkreis ein.


SAROSE-ANSPRECHPARTNERINNEN: Anne Schührer und Angelika Miebach • ORT UND BEGINN: Aula des Rosenstein-Gymnasiums, 19:00 Uhr • EINTRITT FREI, über Spenden zugunsten des Schulwaldprojekts der Schule freuen wir uns. • KULTURPROFI(L): Vortrag 45/15 Wald


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 18. Januar 2024

 16 Juli Zeh: Corpus Delicti 

Theater Aalen


„Corpus Delicti“ ist ein dystopischer Roman der deutschen Schriftstellerin Juli Zeh. Im Jahr 2057 herrscht der gesunde Menschenverstand. Die Biologin Mia Holl befürwortet die "Methode", aber nach dem Tod ihres Bruders, der aufgrund eines DNA-Tests des Mordes bezichtigt worden war, mischen sich Zweifel an der Unfehlbarkeit des Systems ein.


Eine Pressestimme zur Theaterfassung:

Das Theater der Stadt Aalen hat den nicht einfachen Stoff von Juli Zeh sehr transparent und spannungsgeladen auf die Bühne gebracht. Die Darsteller haben ihre Rollen glaubwürdig verkörpert; die einzelnen Dialoge wirkten sehr lebendig. Der Konflikt zwischen einem allmächtigen Staat und individueller Freiheit wurde überzeugend herausgearbeitet. 

AALENER NACHRICHTEN

SAROSE-ANSPRECHPARTNERIN: Susanne Hochländer • ORT UND TREFFPUNKT: KUBAA Aalen – Beginn: 19:30 Uhr • EINTRITT: Schülerinnen und Schüler 12 € • ANMELDUNG bis 20. Dezember 2023 • KULTURPROFI(L): Theater 45/16 Corpus Delicti


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Montag, 22. Januar 2024

 17 Sinfoniekonzert 

Staatsorchester Stuttgart


Gustav Mahler

Sinfonie Nr. 3 d-Moll


Stine Marie Fischer

Alt

Kinderchor der Staatsoper Stuttgart
Staatsopernchor Stuttgart

Staatsorchester Stuttgart

Leitung: Cornelius Meister


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Thomas Benz • ANMELDUNG: Sekretariat des Rosenstein-Gymnasiums • ORT: Liederhalle Stuttgart • ABFAHRT: Heubach Post, 17:50 Uhr • KOSTEN für Busfahrt und Eintritt siehe „Inf. aus dem Verein“ • KULTURPROFI(L): Konzert 45/17 Sinforniekonzert 2


HINWEIS: Sie haben sicher Verständnis dafür, dass Sie, falls Sie weniger als eine Woche vor einer Veranstaltung absagen, die Kosten für Busfahrt und Eintritt zu tragen bzw. für Ersatz zu sorgen haben.


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 24. Januar 2024

 18 Michael Kohlhaas 

Landestheater Tübingen

Der Pferdehändler Michael Kohlhaas ist unterwegs zu einem Markt in Dresden, als der aufgehalten wird: An einer Burg steht ein Schlagbaum. Eine Gebühr und ein Passierschein seien notwendig, um die neue Grenze zu überqueren. Überrascht lässt Kohlhaas seinen Knecht mit zwei seiner Rappen als Pfand zurück. Zwar erfährt Kohlhaas in Dresden schnell, dass der Passierschein eine Erfindung des Burgherren war, als er aber zur Burg zurückkehrt, sind seinen Rappen verwahrlost und sein Knecht schwer verletzt. Eine Beschwerde an Kohlhaas´ Landsherren wird unterschlagen, denn der Kanzler des Kurfürsten ist ein Verwandter des Burgherren. Kohlhaas beginnt einen Gang durch die Instanzen. Aber jeder seiner Versuche, Recht zugesprochen zu bekommen, wird ausgebremst. Kohlhaas beginnt gemeinsam mit einer Gruppe von Männern Städte niederzubrennen, um die Entscheidungsträger zum Einlenken zu zwingen. Kleists bekannteste Novelle über den als integer bekannter Kaufmann stellt die Frage nach dem Umgang mit politischer Willkür und der Notwendigkeit von Gewalt als letztem Mittel des Widerstands.


SAROSE-ANSPRECHPARTNERIN: Susanne Hochländer • ORT UND TREFFPUNKT: Kongress-Zentrum Schwäbisch Gmünd; Ab 19:15 Uhr gibt es eine Einführung. Beginn: 20 Uhr • KOSTEN: Schülerinnen und Schüler: Tickets ab 7 €, Erwachsene: Tickets ab 14 € • ANMELDUNG: bei Susanne Hochländer (bis 20. Dezember 2023 • KULTURPROFI(L): Theater 45/18 Kohlhaas


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Mittwoch, 24. Januar 2024

 19 Wir bauen Lego Malroboter

Kunstworkshop „Künstlerische Intelligenz“


In dem Workshop »Künstlerische Intelligenz« bauen und programmieren wir unter Anleitung im »Studio 11« Roboter, die Kunstwerke erschaffen.

Welche Bewegungen muss ein Roboter machen, um zu zeichnen? Braucht er Arme und Beine? Welche Befehle muss er erhalten, damit er eigenständig kreativ wird? Roboter besitzen ein Gehirn – den Microcontroller – genau so, wie Sinne (die Sensorik) und Fähigkeiten (steuerbare Aktuatoren wie z.B. Motoren und Gelenke). Mit Hilfe von Lego Robotern werden diese zum Leben erweckt.


SAROSE-ANSPRECHPARTNERIN: Christina Gößele • ORT: Kunstmuseum Stuttgart • DAUER: Workshop 13-18 Uhr • ANMELDUNG: bis zum 8. Januar 2024 • KOSTEN: 12 Euro, SaRose Mitglieder 10 Euro; Fahrtkosten Zugfahrt extra • KULTURPROFI(L): Weitere Veranst. 45/19 Malroboter



NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Freitag, 16. Februar 2024

 20 Nistkastenbau

Workshop


Manche Vogelarten haben es immer schwerer, geeignete Brutplätze zu finden. Wir Menschen können dabei helfen. Zum Beispiel indem wir Nisthilfen aufhängen. Bei dem Workshop wird ein Nistkasten zum mit nach Hause nehmen gebaut. Der Workshop wird von Förster Michael Eisele geleitet.


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Andreas Dionyssiotis • ORT: Rosenstein-Gymnasium Altbau Raum B12 • BEGINN: 9:00 Uhr, Ende: 12:00 Uhr. • KOSTEN: 10 Euro • ANMELDUNG: Direkt beim Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis • KULTURPROFI(L): Weitere Veranst. 45/20 Nistkastenbau


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 22. Februar 2024

 21 Die Zauberflöte

Große Oper in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart


Eine Geschichte des Erwachsenwerdens und der Liebe: Tamino soll im Auftrag der Königin der Nacht deren Tochter Pamina, die von Sarastro festgehalten wird, retten. Unfreiwillig wird der Vogelfänger Papageno mit auf Taminos Reise geschickt, auf der sich die Zuordnungen von Gut und Böse, Weisheit und Unvernunft immer wieder neu zurechtrücken. Nach zahlreichen Prüfungen finden Tamino und Pamina ihren Platz in der Welt – als Erwachsene und als Liebende. Wir zeigen die legendäre Zauberflöte der Komischen Oper Berlin, die Regisseur Barrie Kosky mit dem Theater-Videokunst-Kollektiv „1927“ in einer staunen machenden Video-Animationswelt für die ganze Familie inszeniert hat, nun erstmals auch in Stuttgart in der ursprünglichen Version nach der reduzierten Corona-Fassung von 2021.


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Thomas Benz • ANMELDUNG: Sekretariat des Rosenstein-Gymnasiums • ORT: Großes Haus Stuttgart • ABFAHRT: um 17.15 Uhr am Postplatz. • KOSTEN für Busfahrt und Eintritt siehe „Inf. aus dem Verein“ • KULTURPROFI(L): Oper 45/21 Zauberflöte


HINWEIS: Sie haben sicher Verständnis dafür, dass Sie, falls Sie weniger als eine Woche vor einer Veranstaltung absagen, die Kosten für Busfahrt und Eintritt zu tragen bzw. für Ersatz zu sorgen haben.


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 29. Februar 2024

 22 Tarzan (Musical)

SI-Centrum Stuttgart


Die zauberhafte Musicaladaption von Edgar Rice Burroughs Roman ‚Tarzan‘ beginnt tief im Urwald, wo eine Gorillafamilie ein Waisenbaby annimmt und als einen der ihren großzieht. Mit seinem Freund Terk und Elefant Tantor lernt Tarzan in der Tierwelt zu überleben. Die Ankunft von Menschen zwingt ihn jedoch zwischen einem ‚zivilisierten‘ Leben mit der schönen Jane und seiner Gorillafamilie zu wählen. Das Disney Musical TARZAN zählt zu den spektakulärsten Musicals unserer Zeit, da die Grenzen zwischen Theatersaal und Bühne im Stage Palladium Theater Stuttgart verschwimmen. Die besondere 360° Inszenierung wird untermalt von der mitreißenden Musik des Weltstars Phil Collins.


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Jessica Schön, Ina Seitz • ANMELDUNG: Sekretariat des Rosenstein-Gymnasiums • ORT: Stage Palladium Theater im SI-Centrum Stuttgart • ABFAHRT: Stadthalle Heubach, 17:15 Uhr • KOSTEN: 60€ (davon 39€ Schülerpreis für die Eintrittskarten, ca. 21€ Busfahrt) • RÜCKKEHR ca. 23.30 Uhr • INFO: Diese Veranstaltung kann aufgrund der Sonderkonditionen von Stage Entertainment nur von Schülerinnen und Schülern mit gültigem Schülerausweis besucht werden. • KULTURPROFI(L): Weitere Veranstaltungen 45/22 Tarzan 


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Samstag, 2. März 2024

 23 Bau eines Mini-Insektenhotels 

Workshop


Artenschutz geht uns alle an. Wir wollen etwas für Wildbienen und andere nützliche Insekten tun und stellen deshalb aus einem Holzklotz aus Fichte ein kleines mobiles Insektenhotel her, welches Du im Anschluß des Workshops mit nach Hause nehmen darfst. Die Insektenhotels können dann im Garten aufgestellt werden. Hierbei lassen sich die Bewohner wunderbar beobachten. Der Workshop wird von Förster Michael Eisele geleitet.


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Andreas Dionyssiotis • ORT: Rosenstein-Gymnasium Altbau Raum B12 • BEGINN: 9:00 Uhr, Ende: 12:00 Uhr. • KOSTEN: 8 Euro • ANMELDUNG: Direkt beim Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis • KULTURPROFI(L): Weitere Veranst. 45/23 Mini-Insektenhotels


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 7. März 2024

 24 High Noon - 12 Uhr mittags 

Filmbesprechung mit Bernhard Degen


„High Noon“ (1952, vier Oscars) gilt als Idealtypus des amerikanischen Westerns. Dabei ist der Film des österreichischen Auswanderers Fred Zinnemann zunächst einmal ein formales Meisterwerk, das in Echtzeit die Geschichte vom einsamen Kampf des von den Bürgern in der Not im Stich gelassenen Marshals Will Kane (Gary Cooper) gegen seinen Todfeind Frank Miller und dessen Gangster­bande erzählt. Bernhard Degen führt in den Film ein. Der Film ist ab 12 Jahre freigegeben. Dauer des Films 85 Min. Einführung und Nachbesprechung ca. 15 Min.


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Bernhard Degen • ORT: Physiksaal C15 des Rosenstein-Gymnasiums • BEGINN: 19 Uhr • EINTRITT frei • KULTURPROFI(L): Hausint. Veranst. 45/24 High Noon


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Freitag, 8. März 2024

 25 Friedrich Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame

Theater der Altstadt Stuttgart


Ein moralisch zweifelhaftes Angebot, ein brutaler Akt der Rache und ein Schrei nach Gerechtigkeit - Friedrich Dürrenmatts (1921-1990) bekannte bitterböse Parabel über die Käuflichkeit des Menschen lässt uns - gepaart mit grotesker Komik - in die Abgründe der menschlichen Seele blicken. 


Die Gemeinde Güllen steht kurz vor dem finanziellen Ruin. Letzte Hoffnung ist die als Wohltäterin bekannte Multimilliardärin Claire Zachanassian, die nach Güllen, den Ort ihrer ersten Liebe, zurückkehrt. Sie ist  - alle Erwartungen übertreffend - bereit, dem heruntergekommenen Städtchen auf die Beine zu helfen. Die Bedingung dafür ist jedoch so absurd, dass sie niemand so ernst nimmt, wie sie gemeint ist: Die alte Dame wird nur dann Güllen eine Milliarde zahlen, wenn jemand ihren ehemaligen Geliebten Alfred Ill tötet.


SAROSE-ANSPRECHPARTNERIN: Sonja Sieber • ORT UND BEGINN: Theater der Altstadt Stuttgart, 19:30 Uhr • ANMELDUNG: bei Frau Sieber • KOSTEN: Schülerkarte: 9 €, Erwachsenenkarte: 28 € (SaRose-Mitglieder erhalten 2 Euro Ermäßigung) • KULTURPROFI(L): Theaterfahrt 45/25 Besuch der alten Dame


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Samstag, 9. März 2024

 26 Eltern-Kind-Workshop
Smartphone

Workshop mit Alexander Weller (Landesmedienzentrum)


Den Spion in der Hosentasche kindgerecht einrichten: Das Smartphone verbindet unsere Kinder untereinander, mit den Eltern und auch mit dem Internet. Welche Daten diese Geräte neben der gewollten Kommunikation ins Netz schicken und wie Kinder und Eltern dies durch geschickte Einstellungen minimieren können, wird in diesem Workshop geklärt. Im Fokus ist außerdem, was Kinder üblicherweise mit diesem Gerät machen und welchen pädagogischen Herausforderungen wir gegenüberstehen.

Kursinhalt:
- Big Data is watching you!
- Einstellungen unter Android oder iOS
- Browseralternativen für jüngere Kinder – kindgerecht ins Netz
- Regeln und Vereinbarungen in der Familie
- Handytagebuch per App

- Techn. Lösungen (App-basiert) zur Kontrolle von Kinderhandys

SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Andreas Dionyssiotis • INFO: Bitte eigenes Smartphone mit Ladegerät mitbringen. Auf dem Smartphone sollte ein QR Code-Scanner installiert sein. • ORT: Rosenstein-Gymnasium Raum B 12 (Altbau), 9.00 – 12.00 Uhr. • KOSTEN: Teilnahme kostenlos. ANMELDUNG direkt beim Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis • KULTURPROFI(L): Hausinterne Vorträge 45/26 Eltern-Kind-Workshop Smartphone


NACH OBEN

_________________________________________________________________________________

Dienstag, 12. März 2024

 27 Reinhold Messner: „ÜberLeben“

Stuttgart Theaterhaus


Reinhold Messner skizziert in seinem Live-Vortrag seinen Weg vom Südtiroler Bergbub zum größten Abenteurer unserer Zeit. Seinen Wagemut würde ein vernünftiger Mensch wohl eher als Übermut bezeichnen und auch Messner sagt: "Ich lege Wert darauf, dass ich einer bin, der von seinen Reisen zurückgekommen ist. Ich bin einer der Wenigen meiner Generation, die überlebt haben." Aber warum dieses Grenzgängertum, warum dieses extreme Risiko? In seinem Vortrag "ÜberLeben" sucht Messner nach Antworten und erklärt, was wir über unser Menschsein erfahren, wenn wir uns dieser Angst und Einsamkeit derart schonungslos ausliefern. „Ich erzähle, was mit mir passiert, wenn ich mich in diese archaischen Welten begebe.“ Wort- und bildgewaltig ist sein Live-Vortrag, er hält Rückschau auf seine sieben Jahrzehnte, die schon früh geprägt sind von extremen Erlebnissen und der Auseinandersetzung mit dem Tod. Ungeschminkt, persönlich, nachdenklich.


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Andreas Dionyssiotis • ABFAHRT Böbingen Bahnhof mit der Bahn: 17:19 Uhr, Rückkehr: ca.23:30 Uhr • ANMELDUNG direkt beim Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis • KOSTEN: Karten ab 45 Euro • KULTURPROFI(L): Weitere Veranstaltungen 45/27 Reinhold Messner


NACH OBEN

© 2023 SaRose – Schulverein am Rosenstein-Gymnasium Heubach
Zur Homepage des Rosenstein-GymnasiumsImpressum + Datenschutz