#6 Von den frühesten
 Bewohnern Heubachs

Montag, 19. November 2018

Von den frühesten
 Bewohnern Heubachs

Ein Vortrag über die Steinzeit
in der Region und ihre archäologische Geschichte
von Stefan Wettengl (Universität Tübingen)

Seit gut 100 Jahren, als erste Funde steinzeitlicher Besiedlung am Rosenstein gefunden wurden, faszinieren die frühesten Bewohner unserer Region die Menschen. Fragen, wer sie waren, wie sie gelebt haben und was wir von ihnen heute wissen und in Erfahrung bringen können, haben sich die Menschen immer wieder gestellt. Seit Juni nun kann man sich auch auf dem Archäopfad am Rosenstein auf eine Zeitreise zu den frühen Heubachern begeben. Und seit Juli 2017 gehören ja auch einige Höhlen der Schwäbischen Alb aufgrund herausragender Funde zum Unesco-Weltkulturerbe. Dieser Vortrag von Stefan Wettengl, einem ehemaligen Schüler des Rosenstein-Gymnasiums, nun an der Abteilung für ältere Urgeschichte und Quartärökologie der Universität Tübingen tätig und wissenschaftlicher Berater für den Archäopfad, möchte uns mitnehmen in die faszinierende Stein-Zeit. Stefan Wettengl hat dazu ausgiebig gerade auch in und um Heubach geforscht und steht im Anschluss an den Vortrag für Fragen und Austausch zur Verfügung. 

SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Christoph Huber ORT: Aula des Rosenstein-Gymnasiums BEGINN: 19:00 Uhr. EINTRITT: 5€ Erwachsene, 3€ Schüler, SaRose-Mitglieder erhalten 2€ Ermäßigung KULTURPROFI(L): Hausint. Vorträge 37/06 Wettengl

© 2017 SaRose – Schulverein am Rosenstein-Gymnasium Heubach / Zur Homepage des Rosenstein-Gymnasiums
Impressum + Datenschutz