#2 Almost alive: Kunsthalle Tübingen

Sonntag, 14. Oktober 2018

Almost alive: Kunsthalle Tübingen

Aus der Ankündigung der Kunsthalle Tübingen: Der Wunsch, ein möglichst realistisches Abbild des Menschen zu schaffen, ist so alt wie die Menschheit selbst und reicht bis in die Antike zurück. So haben Künstler im Verlauf der gesamten Kulturgeschichte Techniken entwickelt, um den menschlichen Körper so realistisch wie möglich abzubilden. Während illusionistische Skulpturen früherer Jahrhunderte noch als Symbolfiguren auf religiöse, aristokratische und historische Inhalte verweisen, kommt seit Mitte des 20. Jahrhunderts der Mensch und seine Individualität in den Blick.

Hyperrealistische Plastik zeigt die Kunsthalle Tübingen, also Plastiken, die so sehr dem realen Leben ähneln, dass man sie beinahe verwechseln könnte. Da die Kunstahlle spätestens um 19:00 schließt, reicht es nach dem Unterricht nie, deshalb der Wochenend-Termin.

SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Dieter Hahn • INFO: Abfahrt (Privat-PKW) um 13:00 ab Lehrerparkplatz • KOSTEN: 7 bzw. 5 Euro Eintritt (wer noch keine 18 ist, kommt umsonst rein, aber: Ausweis!!), von Verdienern wird Fahrtkostenbeteiligung erwartet. • ANMELDUNG bei Dieter Hahn (direkt oder 07173-5409 oder dhahn@rsg-heubach.de).

KULTURPROFI(L): Kunstfahrt 37/02 Almost alive

© 2017 SaRose – Schulverein am Rosenstein-Gymnasium Heubach / Zur Homepage des Rosenstein-Gymnasiums
Impressum + Datenschutz