#20 Höhle ohne Namen 
(Steinamwasser)

Sonntag, 22. Juli 2018

Höhle ohne Namen 
(Steinamwasser)

Höhlentour

Die Höhle ohne Namen ist keine Anfängerhöhle. Selbst in ihren leichteren Passagen bietet sie lustige I-er-Kletterei in rutschigem Steilgelände und viele enge Nebenpassagen, die man erkriechen kann. In diesen Teilen ist sie, etwas Vorsicht vorausgesetzt, nicht wirklich gefährlich. Wer über die Julius-Rühm-Klamm in die hinteren Höhlenteile vordringen will, sollte allerdings absolut trittsicher und schwindelfrei sein; vielleicht ist ein Sicherungsgurt auch keine ganz falsche Idee. Und ganz schön weit weg ist sie auch: 2,5 Stunden braucht man schon mit dem Auto.
Die Höhle bietet insgesamt über 500 m Höhlenraum, Zufahrt bis wenige Meter vor die Eingangstüre (ja, da ist wirklich eine Türe davor) und die Möglichkeit nach getaner Befahrung (und Umziehen!) im nahen Gasthaus „Zur frischen Quelle“ ein einfaches und preisgünstiges Vesper einzunehmen. Eine Abenteuerfahrt, die den Sonntag ausfüllt.


SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Dieter Hahn ANMELDUNG: bis 1. 7. bei Dieter Hahn (direkt oder dhahn@rsg-heubach.de). ABFAHRT: 10:00 Lehrerparkplatz KOSTEN: Wer nicht im Gasthaus speist, zahlt 3 Euro Eintritt. (Die Höhle gehört den Betreibern!), von Verdienern wird Selberfahren oder eine angemessene Fahrtkostenbeteiligung erwartet.
KULTURPROFI(L): Weitere Veranstaltungen 36/20 Höhlentour

© 2017 SaRose – Schulverein am Rosenstein-Gymnasium Heubach / Zur Homepage des Rosenstein-Gymnasiums
Impressum + Datenschutz