#14 Der Freischütz

Donnerstag, 14. Juni 2018

Der Freischütz

Oper von Carl Maria von Weber

Um die Hand seiner geliebten Agathe zu gewinnen, muss der Jägerbursche Max einen Volltreffer landen. Aus Angst, zu versagen, lässt er sich in der Wolfsschlucht mit „finsteren Mächten“ auf einen Pakt ein: Sechs todsichere „Freikugeln“ für ihn, mit der siebten darf der Teufel ein beliebiges Menschenopfer dahinraffen. 

Carl Maria von Webers 1821 uraufgeführter Freischütz ist der Inbegriff der deutschen romantischen Oper. Niemand zuvor hat den Einbruch des Übersinnlichen und Unheimlichen so suggestiv Klang werden lassen.

HINWEIS: Sie haben sicher Verständnis dafür, dass Sie, falls Sie weniger als eine Woche vor einer Veranstaltung absagen, die Kosten für Busfahrt und Eintritt zu tragen bzw. für Ersatz zu sorgen haben.

SAROSE-ANSPRECHPARTNER: Thomas Benz 
ANMELDUNG: Sekretariat des Rosenstein-Gymnasiums

ORT: Opernhaus Stuttgart ABFAHRT: Heubach Post, Zeit erfragen! KOSTEN: Für Busfahrt und Eintritt siehe „Informationen aus dem Verein“.

KULTURPROFI(L): Oper 36/14 Freischütz

© 2017 SaRose – Schulverein am Rosenstein-Gymnasium Heubach / Zur Homepage des Rosenstein-Gymnasiums
Impressum + Datenschutz